Passworterinnerung
Kategorien

Waldhonig


Waldblütenhonig

Diese Honigsorte wird von den Bienen aus dem Nektar der im Wald blühenden Blumen und Bäume gesammelt, kann aber auch Honig enthalten, die die Bienen aus Honigtau erzeugen, die sie auf den Blättern von Waldbäumen (Tanne, Eiche, Kastanien, Weide)  finden. (Honigtauhonig)


Waldhonig 500g (Hungary Honey)

Die Imkerei Hungary Honey stellt ausschließlich Qualitätsprodukte her und trägt damit zur Bewahrung der Gesundheit bei.

 

Die Imkerei Hungary Honey stellt ausschließlich Qualitätsprodukte her und trägt damit zur Bewahrung der Gesundheit bei.

7,7
Waldhonig 250g (Hungary Honey)

Die Imkerei Hungary Honey stellt ausschließlich Qualitätsprodukte her und trägt damit zur Bewahrung der Gesundheit bei.

 

Die Imkerei Hungary Honey stellt ausschließlich Qualitätsprodukte her und trägt damit zur Bewahrung der Gesundheit bei.

4,55
Waldhonig 50g (Hungary Honey)

Die Imkerei Hungary Honey stellt ausschließlich Qualitätsprodukte her und trägt damit zur Bewahrung der Gesundheit bei.

 

Die Imkerei Hungary Honey stellt ausschließlich Qualitätsprodukte her und trägt damit zur Bewahrung der Gesundheit bei.

1,93
Waldhonig 120g (Hungary Honey)

Die Imkerei Hungary Honey stellt ausschließlich Qualitätsprodukte her und trägt damit zur Bewahrung der Gesundheit bei.

 

Die Imkerei Hungary Honey stellt ausschließlich Qualitätsprodukte her und trägt damit zur Bewahrung der Gesundheit bei.

3,33

Sortieren nach:

Waldhonig


Der Begriff Waldhonig hat einen sehr breiten Bedeutungsumfang: Es kann Honigsorten bezeichnen, die von Waldblüten oder die von nicht blühenden Bäumen gesammelt wurden. Mit Honigtauhonig bezeichnet man die Honigsorte, die von den Bienen aus Honigtau gemacht wurde, die sie auf den Blättern der (nicht blühenden) Bäume finden. Der Honigtau geht ausschließlich auf tierische Vermittler zurück, so ist es möglich, dass der Waldhonig, besonders der Honigtauhonig einen geringen Gehalt an Blütenstaub hat. Der Waldhonig ist sehr dunkel, fast schwarz-dunkel mit mildem Duft und charakteristischem Aroma. Der hohe Gehalt an Mineralstoffen und Enzymen und sein besonderes Aroma machen den Waldhonig unter den Honigsorten einzigartig. Der aus Tannenwäldern gesammelte Honigtauhonig (Tannenhonig) hat einen dem Walnuss ähnlichen Geschmack, während die aus anderen Wäldern (Fichte, Lärche, Eiche, Weide) gesammelten Honigtauhonige einen dominanten „Honigtaugeschmack“ haben. Meistens bleiben diese Honigsorten lange flüssig, nur einige Sorten kristallisieren schnell.


Die Wirkungen des Waldhonigs:


Dank des hohen Mineralstoffgehalts hat der Waldhonig wohltuende Wirkungen: Reinigt die Gefäße, senkt den Cholesterinspiegel, reinigt die Atemwege, beruhigt die Nerven. Der Waldhonig enthält viel Eisen und Kupfer, so ist er bei Blutarmut auch empfohlen. Nur pur zu verzehren, als Brotaufstrich oder in Müsli, oder zum Süßen von Getränken. In Milch gemischt ist der Waldhonig besonders lecker!


WebShop System